Architekten-Blog für Südtirol

Beton Campus

Welche Möglichkeiten moderne Beton-Technologie bietet zeigt einmal mehr die Braamcamp Freire Secondary School in Pontinha, Portugal. Entworfen wurde der Gebäudekomplex von CVDB Arquitectos (Lissabon). Natürlich wird eine Schule immer in gewisser Weise ein Zweckbau bleiben und preisgünstig und funktional sein. Kann aber trotzdem sehr schön sein. Diese Schule wurde in weiten Teilen mit Beton-Fertigteilen errichtet.


“Die verwendeten Materialien sollten robust und gleichzeitig kostengünstig sein.” erläutern die Architekten ihre Materialwahl: Viel Sichtbeton, kontrastiert durch Farbflächen in warmen Tönen. Die Klassenräume sind um einen zentralen Innenhof angeordnet.


Die Außenfassaden – aus kostengünstigen Betonfertigteilen zusammengesetzt – öffnen den Blick in die hügelige Umgebung.

Da ein Teil des Gebäudes aufgeständert ist, entstehen einerseits schattige Aufenthaltsbereiche, andererseits Verbindungen zwischen innen und außen.


Fotos: invisible gentleman via CVDB arquitectos

Objekt: Braamcamp Freire Secondary School in Pontinha, Portugal
Architekten: CVDB Arquitectos

Sagen Sie uns Ihre Meinung

*