Architekten-Blog für Südtirol

Ein Meisterwerk aus Beton

Mumbai-airport-betonlana-report_4

Flughafen Mumbai – der neue Star am Architekturhimmel. Das neue Flughafen-Terminal des internationalen Flughafens von Mumbai ist schon jetzt ein neuer Star am Architekturhimmel. Gefertigt wurde er aus einer sogenannten Kassettenbetondecke, die die faszinierende Form der Eingangshalle erst möglich machte.


Mumbai-airport-betonlana-report_1

Die Betonzellen des Baldachin überspannt das neue Flughafen-Terminal in Mumbai. Sie wurde von der amerikanischen Firma SOM Architects entwickelt, um sowohl die Open-Air-Pavillons der traditionellen indischen Architektur wider zu spiegeln. Die Architektur erinnert an die Anordnung der Federn in einem Pfauenschwanz.

Mumbai-airport-betonlana-report_2
Mumbai-airport-betonlana-report_4

Mumbai Flughafen-Terminal mit Kassettenbetondach

Die neuen 40-Hektar-Terminals im Chhatrapati Shivaji International Airport sollen 40 Millionen Passagiere pro Jahr für internationale und nationale Flüge befördern.

Mumbai-airport-betonlana-report_5
Mumbai-airport-betonlana-report_6

„Wir haben einen Flughafen entwickelt, der eng mit der Umgebung verbunden ist“, sagte SOM Partner Roger Duffy. „Durch die Einbeziehung der regionalen subtilen Mustern und Texturen auf allen Ebenen, Terminal 2 schwingt mit einem Gefühl für den Ort und soll als spektakuläres Symbol für Indien und Mumbai dienen.“

Mumbai-airport-betonlana-report_8
Mumbai-airport-betonlana-report_9
Mumbai-airport-betonlana-report_12
Mumbai-airport-betonlana-report_13

Die Architekten: www.som.com

Sagen Sie uns Ihre Meinung

*