Architekten-Blog für Südtirol

Löcher im Beton, wie schön

Die Gestaltung von Ankerlöchern bei Sichtbeton. Beim Schalen und Betonieren von Betonwänden sind Schalungsanker im Allgemeinen unvermeidbar, um den auf die Wandschalung wirkenden Frischbetondruck abzutragen. Die verbleibenden Ankerstellen, allerdings, können bei Sichtbeton auch in das architektonische Konzept des Bauwerks miteinbezogen werden. Wir zeigen interessante Lösungen.


Steinskulpturenmuseum in Bad Münster: Die Schattenwirkung der Ankerlöcher entsteht durch dunklere und um fünf Millimeter nach hinten versetzte Konen. (Entwurf: Tadao Ando Architect & Associates, Osaka; Architekt und Projektmanagement: Dorian Zapp, Bad Kreuznach, Wien, Bodo Zapp, Bad Kreuznach)

Blickfang: Die Kreuzform entstand durch auf die Schalung genagelte Holzteile

Edel: Faserbetonstopfen mit einem in eine Metalldeckplatte eingearbeiteten Wappen

Markenzeichen: Faserbetonstopfen mit eingearbeitetem Logo, vertieft und erhaben

Kunststoffvollkonen mit aufgeklebtem Schaumstoffring und passenden grauen ­Faserbetonstopfen zum bündigen Einbau

Comments

  1. Interessanter Beitrag. Eine Teil der Bilder stammt von unseren Produkten. Mehr finden Sie unter http://www.sichtbeton24.de

Sagen Sie uns Ihre Meinung

*