Natursteinmauerwerk trifft Beton

Natursteinmauerwerk trifft Beton - Betonlana Report

Auf dem Karst, einem ausgedehnten Kalksteinplateau zwischen dem Krainer Schneeberg im Süden Sloweniens und der italienischen Stadt Triest baut man traditionell kleine, kompakte und nahezu fensterlose Häuser. Diese jahrhundertealte Tradition griffen Dekleva Gregorič Architekten aus Ljubljana auf, als sie das Einfamilienhaus für eine junge Familie im slowenischen Vrhovlje entwarfen. Unter Verwendung moderner Bautechnik schufen sie ein Gebäude aus grob behauenen Kalksteinen mit einem abgetreppten Satteldach aus Beton. Letzterer dient außerdem als sichtbare Verfüllung im Natursteinmauerwerk.

[Read more…]

Massivbau aus fein strukturiertem Ortbeton

In der kleinsten Stadtgemeinde Österreichs macht ein Gebäude auf sich aufmerksam, das so ganz anders aussieht als seine Nachbarn und sich dennoch perfekt in den mittelalterlichen Ortskern von Rattenberg einpasst. Als Erweiterungsbau für die örtliche Hauptschule, die im angrenzenden ehemaligen Augustinerkloster untergebracht ist, bietet es Räumlichkeiten für die Nachmittagsbetreuung, die Schulspeisung und zwei Unterrichtsräume. Die Planung stammt von dem in Innsbruck ansässigen Architekten Daniel Fügenschuh.
[Read more…]