Architekten-Blog für Südtirol

Wohnen mit Rundumblick – das 360° Haus

360° Haus -Shelter-Outside01- Betonlana Report

Dänische Designer sind seit langem bekannt für die Entwicklung einfacher und funktionaler Produkte, deren Gestalt überaus natürlich und ästhetisch ansprechend ist. Viele werden das Unternehmen Vipp von seinem gleichnahmigen Treteimer kennen. Nun wagte sich das Designunternehmen an ein größeres Projekt: Es plante und baute ein Fertighaus. Mit 360° Rundumsicht.


360° Haus -Shelter-Outside01- Betonlana Report

Der Chefdesigner Morten Bo Jensen bezeichnet das Vipp Shelter als Gebäude, das den puren und wahren Rückzug in die Natur ermöglicht. Der Begriff Shelter meint einen Schutzraum, der eine Typologie beherbergt, die es dem Bewohner ermöglichen soll, das Gebäude als funktionalen, geräumigen und erlebbaren Raum zu definieren.

360° Haus -Shelter-Outside03- Betonlana Report
360° Haus -Shelter-Kitchen-Table-Living01- Betonlana Report

Das 55 Quadratmeter große, minimalistische Stahlobjekt bedient die Basisbedürfnisse des Bewohners auf höchstem Niveau und wurde von Vipp vollständig eingerichtet. Gebaut wurde das Fertighaus an einem See in der Nähe der dänischen Hauptstadt Kopenhagen. Die Form des Baus wurde inspiriert von großvolumigen Objekten, wie einem Flugzeug oder einem U-Boot. Das einfache Stahlgitter unterstützt die zwei Ebenen des Shelters, in dem nur das Bad und der Schlafboden von dem Wohnraum mit Küche sowie dem Ruheraum abgeschirmt werden.

Ein- und Durchblicke liefert das Haus und macht deutlich wie das Leben im Einklang mit der Natur aussehen kann. Eine Zuflucht für Städter, um dem Moment des Stress zu entfliehen. Festen Bestandteil hatten im Entwurf neben den markanten, schwarzen Flächen die transluzenten Partien.

Die Farbpalette des Shelters wurde im Innenraum beibehalten und präsentiert sich monochrom und unauffällig. Es scheint, als ob sich das Gebäude der Natur unterordnen würde und mithilfe der farblichen Mittel versucht, sich zu tarnen, um nicht gefunden zu werden. Die umliegende Landschaft ist durch die raumhohen Fenster immer präsent und hat einen enormen Einfluss auf die Lebensweise.

360° Haus - Shelter-Fireplace-Living - Betonlana Report
360° Haus -Shelter-Kitchen-Living02- Betonlana Report

Die Küche ordnet sich in einem offenem Raumkonzept unter und fließt in den Wohnbereich. Der Kamin spendet nicht nur Wärme, sondern bietet eine natürliche und helle Farbquelle zu der markanten, dunklen Umgebung.

360° Haus - Shelter-Bathroom-Living - Betonlana Report

In Küche und Bad stehen natürlich Treteimer von Vipp. Der Waschtisch ist wie der Eimer schneeweiß und hebt sich dadurch von dem schwarzen Untergrund ab. Die gläserne Dusche wurde in der Ecke des Raumes platziert und tritt durch die transparenten Elemente schüchtern in den Hintergrund.

Jedes einzelne Element wurde von Vipp konstruiert und hergestellt, vom Bad über das Besteck bis zur Bettwäsche. Der Gebäudekomplex wird bei einem Kauf mit allen hier zusehenden Kleinteilen geliefert.

Zusammen mit sorgfältig ausgewählten innenarchitektonischen Elemente helfen Schiebefenster, die Natur in das Gebäude zu integrieren und die Differenzierung zwischen dem Innen- und Außenbereich zu verwischen. Wenn das Wetter es nicht zulässt, die Türen zu öffnen, sorgen die großzügigen Glaselemente dennoch dafür, die Kraft der Natur und alle seine Elemente von innen zu genießen.
Schlafzimmer

360° Haus -Shelter-Sleepingarea-Living02- Betonlana Report

Hier befinden wir uns in der ersten Etage des Hauses, die man mithilfe einer Leiter erreicht. Das Erwachen wird unter den Baumkronen zu einem besonderen Erlebnis. Durch die Dachfenster wird das Schlafzimmer mit viel natürlichem Licht versorgt und so wirkt der gänzlich schwarze Raum weniger dunkel. Die Aussparung zur rechten Seite stellt ein Fenster dar, das einen Blick zum naheliegenden See freigibt.

Insgesamt können in dem Haus bis zu vier Personen schlafen. In der unteren Ebene bietet eine Schlafcouch eine weitere Möglichkeit, zu nächtigen. Der skandinavische, raue Winter wird mithilfe eines Kamins, eines isolierten Daches und einer elektrischen Fußbodenheizung in Schach gehalten.

360° Haus -Shelter-Outside-Night01- Betonlana Report

Geradezu mystisch wirkt das Gebäude nachts. Denn da die Fassade gänzlich in Schwarz gehalten wurde, scheint das schimmernde Interieur in der Dunkelheit zu schweben.

vipp-9-11-13-white
Daher kannte man Vipp bisher. Nun folgt dem berühmtem Treteimer das Fertighaus. Eine mutige Entwicklung.

Die wichtigsten Informationen im Überblick:

Preis: ca. 485.000 Euro
Fläche: 55 Quadratmeter
Dimensionen: 3 (5) Meter /11.5 Meter/ 5.2 Meter

Sagen Sie uns Ihre Meinung

*